Innovationspreis Weiterbildung 2016

»Techniklernwelten: ein neues, integratives und adaptierbares Konzept für Bildung mit Zukunft«

Modular aufgebautes Konzept zur optimalen Vermittlung von technischem Grundwissen
für Jugendliche sowie Weiterbildungsangebote für Lehrende vor Ort.

1. Preis 2016

VDI - GaraGe gemeinnützige GmbH Leipzig

 



LehrForum Bionik

Kinder und Jugendliche für Bionik begeistern
Donnerstag, 4. Mai 2017
ab 12:00 Get Together – Eintreffen bei kleinem Mittagssnack
  Willkommenstisch, 2 Personen
13:00  Eröffnung – Begrüßung der Teilnehmer durch die Gastgeber
  VDI-GaraGe, Dr. Heinrich Netheler Stiftung, Festo Didactic
13:15 Einstieg
  „Entwicklung der Bionik in der Schule und an außerschulischen Lernorten“
  Prof. Dr. Olga Speck, Universität Freiburg
  Fragen und Diskussion
14:00  Sek I Ausprobieren
  „Innovation durch Bionik – Einblicke in die Industrie und die Forschung“ 
  Dr. Reinhard Pittschellis, Festo Didactic SE
  Fragen und Diskussion
14:45 Kaffeepause
15:15  Arbeitsphase (3x 20 min, 5 min Wechselzeit, 3x10 min Präsentation)
  World Café  1, Thema:
  Erfahrungen mit Bionik an schulischen/außerschulischen Lernorten. Möglichkeiten,
  Erfolgsfaktoren, Grenzen
ca. 17:15 Ende des ersten Tages
 
Freitag, 5. Mai 2017
08:45 Begrüßung, Zusammenfassung und Feedback 1. Tag,
09:00 Sek II Forschen und Entwickeln
  „Bionik in der Beruflichen Bildung“ Dr. Roth / Herr Schneckenberger, Steinbeis Informations-Zentrum Sinsheim (angefragt)
  Fragen und Diskussion
09:45 Präsentation und Information:
  Schülerprojekte aus verschiedenen Altersstufen, jedes Projekt an einem Infotisch
  Vorstellung im Plenum, anschließend Gelegenheit zum Gespräch mit fließendem Übergang zur Kaffeepause
10:45 Impuls Neue Lernformate
  Tobias Göcke Supratix (angefragt)
11:00 Arbeitsphase (3x 20 min, 5 min Wechselzeit, 3x10 min Präsentation)
  World Café 2, Thema:
  Neue Themen und Formate für Bionik entlang der Bildungskette
12:30 Zusammenfassung, Abschlussdiskussion – wie soll es weiter gehen?
ca. 13:00 Ende
  Abschluss mit Mittagssnack und Abreise
   
  Programm und Anmeldeformular im PDF - Format


Angebote zur Lehrerfortbildung

Tag des  mathematisch-naturwissenschaftlichen Unterrichts am 09.03.2017

Zum 6. Mal findet  der Tag des  mathematisch-naturwissenschaftlichen Unterrichts in Sachsen statt. Das Sächsische Bildungsinstitut, Fortbildungs- und Tagungszentrum Meißen, lädt am 09.03.2017 in der Zeit von 09:00 – 17:30 Uhr zu einer Tagung ein, bei der Lehrkräfte in Vorträgen und Workshops Anregungen zur Umsetzung von Fachinhalten in den Naturwissenschaften erhalten können. Die VDI – GaraGe wird ebenfalls mit einem Workshopangebot vertreten sein.

Das Angebot ist unter der Nummer SBI06893 im Fortbildungskatalog einsehbar. Anmeldungen sind bei der SBI bis zum 09.02.2017 möglich.

 

Lehrerforum Bionik am 04. und 05.05.2017

In Kooperation mit der Dr. Heinrich Netheler Stiftung und Festo Didactic und mit Unterstützung durch Universitäten und anderen Bildungseinrichtungen findet in der VDI – GaraGe am 04. und 05.05.2017 ein Arbeitstreffen für Lehrende und Organisatoren unter dem Motto „Kinder und Jugendliche für Bionik begeistern!“ statt. In Vorträgen und Workshops werden Themen wie „Entwicklung der Bionik in der Schule und an außerschulischen Lernorten“, „Innovationen durch Bionik – Einblicke in die Industrie und Forschung“, „Bionik in der Beruflichen Bildung“ und vor allem best practice Beispiele aus Schulen und Projekten vorgestellt. Das Arbeitstreffen beginnt am 04.05.2017 um 12.00 Uhr und endet am 05.05.2017 gegen 13:00 Uhr.

Veranstaltungsort und Anmeldungen:

VDI – GaraGe gemeinnützige GmbH, Karl-Heine-Straße 97, 04229 Leipzig, Tel. 0341 870860

Email: kontakt@g-a-r-a-g-e.biz



Beschäftigungschancen für benachteiligte junge Menschen

Noch bis zum 31.08.2017 haben junge Erwachsene, die nicht mehr der Berufsschulpflicht unterliegen, zur Zeit in keiner Bildungs- oder Beschäftigungsmaßnahme sind und über keine  abgeschlossene Berufsausbildung verfügen, die Möglichkeit, zur Verbesserung der  Ausbildungsreife, Berufseignung und Vermittelbarkeit an einem praxisorientierten, kompetenzfördernden Qualifizierungs-/Beschäftigungsprogramm in 2 Berufsfeldern:  Metallbau und Elektro – SP Mechatronik und Automatisierungstechnik teilzunehmen. Das Projekt  „Mein Ziel: Ausbildung und Beschäftigung“ - sozialpädagogisch begleitete Qualifizierungsprojekte” wird für diese Jugendlichen und jungen Erwachsenen über mehrere Monate in der VDI – GaraGe realisiert und hat eine Wochenarbeitszeit von 40 Stunden.

Informationen: Frau Dr. K. Schellenberger oder Frau L. Klebaum, Tel. 0341 8708670 oder 0341 8708650



Brücken verbinden - 10. Sächsischer Schülerwettbewerb „Junior-Brückenbaupreis“ 2017

„Von Brücken geht eine einzigartige Faszination aus – sie überspannen weite Flusstäler und enge unweg­same Gebirgsschluchten, sie verbinden Städte, Regionen, Länder und Erdteile und damit immer auch Men­schen miteinander. Sie können elegant geschwungen, an Seilen hängend oder mit Bögen unterstützt einen Blickpunkt in der Landschaft oder im Stadtbild setzen und damit zu besonderen Wahrzeichen werden“.

 

Mit dem 10. Sächsischen Schülerwettbewerb „Junior-Brückenbaupreis“ soll diese Faszination und Be­geisterung auch in diesem Jahr  in die Schulen getragen werden.  In regionalen Wettbewerben werden die zum Wettbewerb  angemeldeten Brücken in Live-Ver­anstaltungen im Beisein der jungen Brückenbauer und ihrer Gäste einem Belastungstest unterzogen.  Wie in den vergangenen Jahren  wird der Wettbewerb in den Kategorien „Grundschule Klassenstufe 3 und 4“ sowie „Oberschule/Gymnasium“  durchgeführt. Für die Region Leipzig ist die VDI – GaraGe wieder Veranstaltungsort.  Der Termin für den Wettbewerb wird im April 2017  sein. Bitte Informationen auf der Homepage www.g-a-r-a-g-e.com beachten bzw. telefonisch anfragen.

Informationen und Teilnahmebedingungen hier....